Indoor-Navigation: Wissen Wissenswertes zur Indoor-Navigation

Indoor GPS: Wie funktioniert Indoor Navigation ohne GPS?

Da GPS innerhalb von Gebäuden nicht verfügbar ist, müssen Indoor Navigationssysteme auf andere Techniken zurückgreifen.

Da GPS innerhalb von Gebäuden nicht verfügbar ist, müssen Indoor Navigationssysteme bei der Navigation in Gebäuden auf andere Techniken zurückgreifen. Manche davon, wie Wi-Fi und die verschiedenen Sensoren des Smartphones, sind meist schon vorhanden. Andere, wie Beacons oder Locator Nodes (z.B. eingesetzt zur Analyse von Bewegungsprofilen) müssen nachgerüstet werden.

WLAN hat den Vorteil, dass die Accesspoints meist schon vorhanden sind. Jedoch ist die Ortung auf Apple-Geräten über WLAN nicht möglich. Beacons sind einfach zu installieren und bieten eine hohe Genauigkeit (bis zu 50 Zentimeter), müssen jedoch extra angebracht werden. Verfeinert wird die Ortung meist durch die im Smartphone verbauten Sensoren. All diese Technologien bieten gegenüber GPS den Vorteil, dass sie das Stockwerk erkennen können, in dem sich der Nutzer gerade befindet. So können in der Navigation Stockwerkwechsel berücksichtigt werden.

Links



Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!



Sie haben weitere Fragen?