Indoor Navigation: Wissen Wissenswertes zur Indoor Navigation

Was macht ein gutes Indoor Navigationssystem aus?

Es gibt viele Arten von Indoor Navigationssystemen. Welche Punkte sind wichtig?

Es gibt einige Kriterien, die ein gutes Indoor Navigationssystem erfüllen sollte:

  • Indoor Navigationssysteme sollten skalierbar sein. Das heißt, mindestens die Anzahl der Benutzer, die Größe des Raumes und die Häufigkeit der Positionsanfragen müssen flexibel sein, da das System sonst schnell überlastet wird.
  • Die geltenden Regelungen zum Datenschutz sollten Anwendung finden.
  • Die verwendete Technologie (Beacons, WLAN, VLC, etc.) ist entscheidend und hängt von den Gegebenheiten und Anforderungen (v.a. erforderliche Genauigkeit) ab.
  • Systeme sollten intermodal arbeiten können, d.h. innen und außen nahtlos einsetzbar sein.
  • Die meisten – jedoch nicht alle – Indoor Navigationssysteme benötigen eine auf sie zugeschnittene Smartphone-App. Eine solche App zur Indoor Navigations bietet dem Nutzer idealerweise viele Mehrwerte und ist nutzerfreundlich gestaltet. Es kann auch ein Rückkanal eingerichtet werden, über den der Besucher relevante Informationen erhält, die auf seinen Standort Bezug nehmen.
  • Das verwendete Indoor Navigationssystem sollte idealerweise Schnittstellen zu Drittsystemen herstellen können, beispielsweise zu einer Raumbuchungssoftware, einem Parkplatzmanagementsystem oder einer Fahrplanauskunft.
  • Außerdem verfügt ein gutes System über ein aussagekräftiges und einfach zu bedienendes Backend, das beispielsweise den Status der Beacons überwacht (Beacon Management System) und Echtzeit-Daten wie Besucherströme und Heatmaps anzeigt. Die Analyse der Positionsdaten kann für die Betreiber einen Mehrwert bieten.

Link



Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!



Sie haben weitere Fragen?

Ich bin damit einverstanden, dass infsoft GmbH meine Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen speichert, damit Mitarbeiter der infsoft GmbH auf meine Anfrage antworten können.*